IIoT: Ein Megatrend kommt im Industriealltag an

Wussten Sie, dass bereits 50 Prozent der Industriebetriebe im deutschen Mittelstand auf IIoT-Lösungen setzen? Das „internet of things“ ist eine Schlüsseltechnologie, die unsere Industrie maßgeblich und nachhaltig beeinflusst. 

Die Gründe dafür sind vielseitig: So helfen IIoT-Lösungen, Energie einzusparen, Wartungskosten zu senken, effizienter zu produzieren oder neue, nutzungsbezogene Geschäftsmodelle zu entwickeln. 

Im Projekteinblick dokumentieren Experten von Alexander Bürkle smart industries für Sie laufende Projekte. Diese Ausgabe legt einen Fokus auf Filialbetriebe: Sie zeigt, wie die Großbäckerei Rutz mit einer Kombination von SPS und IIoT ihr Energiemanagement für 25 Filialen nachhaltig optimiert. 

Um das eigene IIoT-Know-how zu erweitern, hatte der Technologiedienstleister und Elektrogroßhändler Alexander Bürkle aus dem südbadischen Freiburg im Jahr 2019 im eigenen Kleinteilelager ein Forschungsprojekt initiiert.

MEHR ERFAHREN

Projekteinblick zum Download

Sie haben erste Ideen für ein eigenes IIoT-Projekt?

Unsere Experten beraten Sie herstellerunabhängig und entwickeln Schritt für Schritt mit Ihnen ein passgenaues IIoT-Konzept. 

Roman Bachofner und Frank Schröder sind Applikationsspezialisten bei Alexander Bürkle smart industries. Sie haben beide breite Expertise im Bereich der industriellen Kommunikation und Automatisierung. Für die Großbäckerei Rutz haben sie eine digitale Lösung entwickelt, die SPS und IIoT vereint. 


Das leistet Alexander Bürkle im Bereich IIoT:

Entdecken Sie im Download das Lösungsspektrum von Alexander Bürkle smart industries rund um IIoT für Maschinenbauer und produzierende Unternehmen. 

Das erwartet Sie im Download:

  • Projekteinblick "IIoT für Filialbetriebe" 
  • Konkrete Hintergründe zu verwendeten Lösungskomponenten
  • Flyer "IIoT für Maschinen-, Anlagen und Sondermaschinenbau"
  • Flyer "IIoT für produzierende Unternehmen"
Download starten

Projekteinblick jetzt runterladen

Roman Bachofner
Applikationsmanager Automation
Telefon +49 (0)761 5106-307 
iiot@alexander-buerkle.de 

Frank Schröder
Field Application Engineer
Telefon +49 (0)621 87985-55 
 iiot@alexander-buerkle.de 

 Sensoren, IoT-Gateways, cloudbasierte Systeme: Wie startet man ein erstes IIoT-Projekt? 

Was sind die wichtigsten Schritte, welche Fragen müssen geklärt sein? 

 Wie entwickelt man brauchbare Konzepte, um Rohdaten in verwertbare Information zu transformieren?

Starten Sie Ihr eigenes IIoT-Projekt

Groß denken, klein anfangen:

Projekteinblick direkt 
in Ihr Postfach:

Erste Ideen für IIoT-Projekte? Unsere Experten beraten Sie gern:

Frank Schröder
Applikationsspezialist
Telefon +49 (0)621 87985-55 Fax +49 (0)621 87985-97 iiot@alexander-buerkle.de 

  • Alexander Bürkle smart industries dokumentiert für Sie laufende Projekte. Erfahren Sie, wie Bäckerei Rutz mit SPS und IIoT ihr Energiemanagement optimiert. 

Roman Bachofner
Leiter Systemlösungen 
Telefon +49 (0)761 5106-307 
Fax +49 (0)761 5106-377 
iiot@alexander-buerkle.de 

  • Technische Details zu Controller, Datenaufbereitung usw. 
  • Konkrete Infos zu den Komponenten
  • Ansicht der individuellen Visualisierung von Energiedaten in der Cloud
  • Ausblick: Wie die Lösung auf andere Filialbetriebe übertragen werden kann